4AFMBF 2017/18
Universalspannvorrichtung für rechteckige Werkstücke zum Drahterodieren.
Abschlussarbeit 2017/18 einer Gruppe der 4. Klasse Fachschule Maschinen- und Fertigungstechnik. Aufgabenstellung dieser Abschlussarbeit war es, eine Universalspannvorrichtung für die Drahtschneidemaschine zu konstruieren und fertigen um rechteckige Werkstücke einfach ausrichten und spannen zu können.
Einleitendes Bild: Universalspannvorrichtung für rechteckige Werkstücke zum Drahterodieren.

Die Schüler/innen konstruierten in Teamarbeit mit Hilfe von CAD eine Universalspannvorrichtung für rechteckige Werkstücke und fertigten diese in weiterer Folge an konventionellen- sowie CNC-Maschinen. Danach wurde die Universalspannvorrichtung lagerichtig und starr an der Maschine montiert. Seit der Fertigstellung dieser Vorrichtung lassen sich rechteckige Werkstücke von maximal 100x150mm einfach und schnell ausrichten und spannen, was die Arbeit mit der Drahterosionsmaschine erleichtert, die Arbeitszeit reduziert, sowie die Qualität der Werkstücke erhöht.