3AK 2019/20
Start-Up – Vortrag in der 3AK
Von Entrepreneurial Youth Austria vermittelt, besuchte am 14.11.2019 Lorenz Schimik die 3. Handelsakademie (3AK).
Einleitendes Bild: Start-Up – Vortrag in der 3AK

Lorenz Schimik ist einer der Gründer von Mimo. Mimo ist ein Wiener Start-Up, das den Nutzern das Programmieren mit einer Smartphone-App beibringen will. Es wurde ein Programm für das Smartphone entwickelt, mit dem man App-Entwicklungen, Datenbankkenntnisse und andere Informatikthemen in kleinsten Einheiten lernen kann. Mimo steht für Micro Moments – jede noch so kleine Zeit z.B. in der U-Bahn kann zum Lernen mit der App genutzt werden. 

Lorenz Schimik hielt einen sehr interessanten Vortrag über das Entstehen des Starts-Up, über die Finanzierung, über die Motivation und Freude an der Arbeit. Mimo ist in den USA bereits sehr verbreitet. Die App ist daher derzeit nur in Englisch erhältlich. Dies sollte jedoch nicht davon abhalten die App einmal auszuprobieren.

Schülerrektionen:

„Die Präsentation hat bei den HAK-SchülerInnen großes Interesse geweckt, sich mit dem Programmieren näher auseinanderzusetzen.“

„Gute Ergänzung zum Unterricht, um weitere Fähigkeiten zu erwerben.“

„Spannendender Vortrag aus dem technischen Bereich für kaufmännische SchülerInnen.“

„Sehr beeindruckend, dass ein 19-jähriger so eine innovative Idee hat.“