3BFMBV 2019/20
Migration als Chance
Die 3BFMBV hat am 16.12. einen Workshop im Heeresgeschichtlichen Museum zum Thema „Migration als Chance“ gemacht.
Einleitendes Bild: Migration als Chance

In Anlehnung an die Klassenlektüre, die Rassismus thematisiert, wollten wir uns aus historischer Perspektive, den Umgang mit Migration ansehen. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf das Osmanische Reich gelegt, das einen sehr toleranten Umgang mit Migration gehabt hat, im Vergleich zum Habsburgerreich, wo es zu Zwangschristianisierungen gekommen ist. Fasziniert hat uns auch, die Geschichte des Museums selbst. Da es rund um die Revolution(en) von 1848 entstanden ist, damit die Habsburger einen Ort haben, um ihre Macht demonstrieren zu können. Dies ist uns besonders in der Eingangshalle aufgefallen. Interessanterweise gehört das Museum heute zum Verteidigungsministerium, weswegen immer wieder Veranstaltungen und Ehrungen des Bundesheeres im Museum stattfinden. Auch wir haben eine solche Ehrung beiläufig mitbekommen.