3AK 2017/18
Lehrausgang ins Vienna Open Lab
Am Donnerstag den 9. November 2017 machte die 3AK einen Lehrausgang in das Vienna Bio Center.
Einleitendes Bild: Lehrausgang ins Vienna Open Lab

Die Schülerinnen und Schüler nahmen an einen Workshop zum Thema DNA-Atelier teil. Zur Vorbereitung der praktischen Übungen wurden die Bestandteile einer tierischen bzw. einer  pflanzlichen Zelle an der Tafel erklärt.

Nachdem alle Fragen rund um die Zelle geklärt waren, ging es schon los mit dem Aufbereiten des pflanzlichen bzw. tierischen Materials. Teile einer Zwiebel, einer Banane bzw. Abstriche unserer Mundschleimhaut mussten zuerst entsprechend vorbehandelt werden.

Mit speziellen Pipetten und anderen Hilfsmitteln konnte die DNA des pflanzlichen Materials  bzw. des Zellenmaterials der Schülerinnen und Schüler extrahiert werden. Die eigene DNA konnte die Schülerinnen und Schüler dann sogar in sogenannten „Eppis“ (kleine Kunststoffbehälter)mit nach Hause nehmen. Im Mikroskop konnten wir den Zellenaufbau deutlich sehen.

Anhand dieser Beispiele wurden uns die Unterschiede zwischen pflanzlicher und  tierischer Zelle verdeutlicht.

Der Vormittag im Vienna Bio Center ermöglichte es den Schülerinnen und Schülern, das in der Schule erworbene Wissen zu veranschaulichen. Es war eine sehr interessante Erfahrung!