Aufgaben der Bildungsberater/innen für sinnes- und körperbehinderte Schüler/innen
  • Ansprechpartner/in für die betroffenen Schüler/innen und deren Eltern sowie für die Lehrkräfte
  • Beratung über Ausbildungsmöglichkeiten für behinderte Aufnahmebewerber/innen
  • Beratung bei notwendiger Neuorientierung (Fachrichtungs-, Schulwechsel, Einstieg ins Berufsleben)
  • Organisation der Individualförderung
  • Koordination des Einsatzes der Stützlehrer/innen für Hörbehinderte mit dem Bundesinstitut für Gehörlosenbildung
  • Koordination der laufenden Beratungen für Sehbehinderte mit dem Bundes-Blindeninstitut
  • Zusammenarbeit mit dem Bundessozialamt und anderen Organisationen, die für behinderte Schüler/innen Weiterbildung und Förderung anbieten
Kontakt HTL
Ing. Dipl.-Päd. Robert Laschober

 
 
E-Mail:
Kontakt HAK
Stephanie Mathes, BEd
Erreichbarkeit:
Montag:
09:55 - 09:55

Dienstag:
11:05 - 11:55

und nach Vereinbarung
Tel.:
+43 1 713 15 18-3308 od. 3110
E-Mail: